MENU

SGM Biberach - SGM Cleebronn 0:0

Am Sonntag hatten wir den aktuellen Tabellenführer, die SGM Cleebronn, in Biberach zu Gast. Die Cleebronner sind mit Sicherheit Favorit auf Platz 1 in unserer Gruppe und so galt es, defensiv gut zu stehen und mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Von Beginn an gingen die Jungs sehr konzentriert zu Werke, beide Viererketten standen sehr gut und machten durch konsequentes Verschieben und Stören den Gästen den Spielaufbau sehr schwer. Cleebronn versuchte immer wieder über ihren bärenstarken Mittelstürmer als Zielspieler ihr Spiel aufzuziehen, doch unsere beiden Innenverteidiger ließen sich nicht aus der Abwehr locken und agierten sehr zweikampfstark. Nach vorne gelangen uns nicht sehr viele vielversprechende Konter und da auch die Gäste nur mit Fernschüssen ihr Glück versuchen konnten, ging es folgerichtig mit 0:0 in die Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild. Die Gäste versuchten jetzt vor allem über ihre rechte Seite unsere Abwehr auseinander zu ziehen, doch wir ließen insgesamt nur wenige gefährliche Angriffe zu. Nach vorne hatten wir insbesondere bei einem sehr gekonnt herausgespielten Distanzschuss die eigene Führung auf dem Fuß, scheiterten jedoch knapp. Auf der anderen Seite hatten wir bei einem Schuss von der Strafraumgrenze etwas Glück als dieser auf der Querlatte landete.

In den letzten Minuten galt es dann den erkämpften Punkt nach Hause zu bringen und dies gelang der Mannschaft sehr gut.

Durch eine taktisch und läuferisch hervorragende Leistung der gesamten Mannschaft haben wir gegen einen Gegner, der in der Rückrunde sicherlich in der Bezirksstaffel spielen wird, einen Punkt geholt, der in der Endabrechnung noch sehr viel wert sein kann.

Es spielten: Patrick Wittmann (Tor), Lasse Schock, Hannes Müller, Fabian Wagner, Louis Enchelmaier, Janis Kratschmayr, Marius Quinzer, Eric Weber, Paul Frankenreiter, Marvin Bartruff, Marcel Fuchs, Davin Morlang, Marcel Offermann, Simon Wally und Alassane Diagne.