MENU

SGM Biberach - TG Böckingen II 0:1

Am Sonntag empfingen wir mit der TG Böckingen II den aktuellen Tabellenführer. Die Böckinger hatten bisher alle ihre Spiele gewonnen und gingen leicht favorisiert in dieses Spiel. In den ersten Minuten versuchten wir zunächst die Räume eng zu machen und so den Böckinger Spielaufbau schon früh zu stören. Doch zunächst kamen wir nur schwer ins Spiel und so kamen die Gäste v.a. mit Schüssen aus der zweiten Reihe zu Gelegenheiten, die jedoch für Patrick im Tor eine sichere Beute waren. Nach ca. 20 Minuten und einer taktischen Umstellung bekamen wir die Partie immer besser in den Griff und erspielten uns über die Flügel ein deutliches Übergewicht. Bei zwei der daraus resultierenden Chancen fehlte im Abschluss ein wenig das Glück und so ging es mit 0:0 in die Kabine.

Nach der Pause wollten wir genau an diese Spielweise anknüpfen, machten uns jedoch mit zahlreichen kleinen Fehlern im Spielaufbau das Leben selbst schwer. Die Gäste kamen jetzt immer besser ins Spiel und nachdem sie zwei hochkarätige Chancen ausließen, bestraften sie in der 67. Minute eine erneute Unaufmerksamkeit zur verdienten Führung.

Danach warfen wir nochmals alles nach vorne, waren aber beim letzten Pass oder bei den Flanken zu ungenau, um die Wende erzwingen zu können.

20 wirklich gute Minuten vor der Pause und viel Kampfgeist reichten insgesamt nicht aus um den verdienten Sieg der Böckinger Gäste zu verhindern.

Es spielten: Patrick Wittmann (Tor), Philipp Keicher, Fabian Wagner, Louis Enchelmaier, Janis Kratschmayr, Marius Quinzer, Eric Weber, Davin Morlang, Paul Frankenreiter, Marcel Motzer, Marcel Fuchs, Marcel Offermann, Simon Wally, Marvin Bartruff und Alassane Diagne.