MENU

TG Böckingen : SGM Biberach/Kirchhausen 0 : 5

 

Am 9. Spieltag waren wir zu Gast auf der Viehweide bei der TG Böckingen. Wir sollten ein wenig
Ersatzgeschwächt leider nur mit 11 Spielern antreten. Zum Vergleich spielte Böckingen mit 15
Spielern, darunter auch 2 Mann die von ihrem Landesstaffelkader hinzugezogen wurden.
Unsere Jungs und Mädels ließen sich davon allerdings alles andere als beeindrucken sondern zeigten
von Anfang an dass sie das Spielgeschehen bestimmen wollten. In der 15 min. spielte Luca H. dann
einen super Pass auf unseren Topstürmer Marcel der goldrichtig vor dem Tor des Gegners lauerte
und zum 0:1 vollstreckte. In der Folgezeit sollten wir noch einige Chancen liegen lassen, unter
anderem von Marcel und auch von Maksim der die Festigkeit der Latte vom gegnerischen Tor testete.
In der 30 min. dann spielte unser Torhüter Luca B. einen langen Ball auf Marcel und dieser konnte
sich gegen die Abwehr der TG durchsetzten und endlich das 0:2 erzielen. Das 0:2 sollte dann auch
das Halbzeitergebnis sein.
Wer nun dachte das in der 2. Halbzeit unsere Kondition nicht ausreichen würde hatte sich getäuscht !
In der 47 min. spielte Luca B einen Abschlag genau auf Luca H, dieser bediente Marcel auf dem
rechten Flügel, der mit seinem ihm gewohnten Zug auf das gegnerische Tor zustürmte und zum 0:3
vollendete. Das 0:3 war dann vollends der Wendepunkt des Spiels. Die TG Böckingen konnte oder
wollte unseren Jungs nichts mehr zwingendes entgegensetzen, wobei man sagen muss dass an
diesem Samstag jedes Mannschaftsteil super funktionierte. Sei es der Torhüter der Sicherheit
ausstrahlte, die Abwehr die wie eine Wand stand, das Mittelfeld das stellenweise super das Spiel
gestaltete oder den Gegner schon gar nicht ins Spiel finden ließ sowie die Offensive die die nötigen
Tore schoss. Deutlich wurde das in der 56 min. des Spiels. Unsere Spieler hatten sich in den
Strafraum des Gegner kombiniert und Bleon schloss diesen Angriff dann mit dem verdienten 0:4 auch
ab. In der 65 min sollte dann der Schlusspunkt des Spiels folgen. Luca H der heute ein wenig Dreh
und Angelpunkt in unserem Offensivspiel war, spielte Maksim auf der linken Spielfeldseite den Ball
direkt durch die Gasse auf den Fuß. Maksim umspielte den Torwart und schoss auf das Tor. Dieser
Schuss hätte den Weg ins Gehäuse gefunden, jedoch zur Sicherheit rutschte Marcel noch in den Ball
und bugsierte diesen in die Maschen.
Fazit : Ein super Spiel der gesamten Mannschaft die weder Konditionell abbaute noch zu keiner Zeit
das Spiel aus der Hand gab…
Kompliment !!!
Es spielten : Luca B, Elisa, Jonas, Levin, Luca H, Bleon, Kim, Niklas, Toby, Maksim, Marcel