MENU

FCK I - FC Obersulm 2:3


Im ersten Spiel der Frühjahrsrunde traf unser Team auf einen starken, aber durchaus schlagbaren Gegner
aus Obersulm. In Hälfte 1 startete unser Team gut und hatte den Gegner zunächst im Griff. Bei einer
Chance von Leonard Wörsching parierte der Gästekeeper souverän. Nur vier Minuten später konnte sich
auch unser Keeper Noel Gärtner mit einer Parade auszeichnen. Dann ging es Schlag auf Schlag. Zunächst
ging der Gast mit einem gut gespielten Konter in Führung. Unser Team kämpfte sich zurück und glich durch
Leonard Wörsching aus. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte Lukas Tanase sogar die Führung für
unsere Farben erzielen. Mit 2:1 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause dann leider ein völlig
anderes Bild. Unsere Jungs überließen unfreiwillig dem Gast immer mehr das Feld. Der Druck wurde größer
und Obersulm belohnte sich in der 41. Minute mit dem Ausgleich. Unser Team konnte den Schalter nicht
mehr umlegen und musste 5 Minuten vor Spielende leider sogar noch den 2:3-Siegtreffer der Gäste
zulassen. Unser Keeper Nils Jauß parierte zwar zunächst einen Elfmeter, die Gästespieler schalteten jedoch
schneller und staubten zum nicht unverdienten Siegtreffer ab.
Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Nils Jauß (beide Torwart), Magnus Kott, Adam Silas, Abgar Durmaz,
Leonard Wörsching, Chris Gahlert, Lukas Tanase, Marlon Scherer, Mateo Hohenberger-Sanchez, Jonas
Schäfer, Joel Mirza, Kenan Kestic, Marc Messer.

D1-Jugend:   

SGM Massenbachhausen    -    FCK            1:7

FCK        -    FSV Schwaigern                         1:0

 

Nach den Herbstferien traf unsere D1 in zwei Derbies auf die Ortsnachbarn Massenbachhausen und Schwaigern. Beide Spiele konnten erfreulicherweise positiv gestaltet werden. Zunächst gab es einen deutlichen Auswärtssieg in Massenbachhausen. Es dauerte bis zur 18. Minute ehe Magnus Kott den Torreigen eröffnete. Danach ging es in regelmäßigen Abständen weiter. Chris Gahlert, Kenan Kestic, Marlon Scherer und Marc Messer (3) erzielten die weiteren, teilweise toll heraus gespielten Treffer.

Eine Woche später empfing man den FSV Schwaigern. Es wurde das erwartet schwere Kampfspiel, bei dem Leonard Wörsching in der 16. Spielminute den goldenen Treffer erzielte. Beide Teams schenkten sich wenig. Letztlich war der knappe Erfolg auch ein Resultat der guten, konzentrierten Abwehr die zum ersten Mal in dieser Saison keinen Gegentreffer zuließ. Somit kommt es am Samstag zum großen Finale Erster gegen Zweiter in Leingarten. Mit einem Sieg würde unser Team nach Punkten zum Gastgeber aufschließen. Wir drücken unserem Team fest die Daumen. Spielbeginn ist um 11 Uhr.  

 

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Magnus Kott, Adam Silas, Abgar Durmaz, Leonard Wörsching, Jonas Höllwarth, Chris Gahlert, Lukas Tanase, Marlon Scherer, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marc Messer, Kenan Kestic, Jonas Schäfer, Lukas Bihlmaier. 

 

D2-Jugend:   

SGM Güglingen II    -    FCK                    12:5

FCK        -    SGM Cleebronn II                1:0

 

Nichts zu holen gab es für unsere D2 beim unangefochtenen Tabellenführer Güglingen/Frauenzimmern. Leider fiel das Ergebnis viel zu hoch aus. Die Gastgeber nutzten ihre Chancen gnadenlos aus, während unsere Jungs die eine oder andere sichere Möglichkeit ungenutzt ließen. Trotzdem reichte es für unser Team auch zu fünf Treffern die von Justin Oppenländer, Mateo Hohenberger-Sanchez (2) und Joel Mirza (2) erzielt wurden. 

Im Heimspiel gegen Cleebronn gab es dann ein spannendes Duell auf Augenhöhe, das aber letztlich verdient an die Gäste ging. Unser Team musste, nach vergebenen Chancen auf beiden Seiten, in der 22. Minute den 0:1-Rückstand hinnehmen. Nach der Pause nutzten die Gäste ihre Möglichkeiten weiter konsequenter und bauten ihre Führung auf 0:3 aus. Unser Team steckte nie auf und kam durch Sebastian Wörsching zum 1:3-Treffer. In der Schlußphase warf man alles nach vorne, doch ein weiterer Treffer wollte leider nicht mehr gelingen. Trotzdem ein Lob für die kämpferisch starke Leistung unseres Teams. 

 

Es spielten: Nils Jauß, Lisa-Maria Walter, Mateo Hohenberger-Sanchez, Elia Hado, Joel Mirza, Kirill Valokhin, Justin Oppenländer, Niklas Oppenländer, Sebastian Wörsching, Kerem Karaburun, Noah Samojauska, Angelo Caracciolo. 

 

Hallenbezirksrunde

 

Mit zwei Teams nahm unsere D-Jugend an der Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften in Untereisesheim teil. Während unsere D2 in einem starken Feld Platz 4 von sechs Teams belegte und damit leider ausschied, schaffte es unsere D1 als Gruppenzweiter souverän in die Zwischenrunde einzuziehen. Diese wird am Samstag, 7.12.2019 in Hardthausen ausgespielt.

FCK - SGM Fürfeld/Bonfeld 3:1


Wiedergutmachung hieß es für unsere D1 vergangenen Donnerstag im vorgezogenen Spiel gegen unsere
Ortsnachbarn Fürfeld/Bonfeld. Nach der Auswärtspleite gegen den Tabellenletzten Lauffen traf man auf
das starke, punktgleiche Team der SGM. Unser Team übernahm zunächst das Kommando und hatte ein,
zwei Gelegenheiten um in Führung zu gehen, die aber leider vergeben wurden. Mitte der 1. Hälfte kam der
Gast besser ins Spiel. Gute Chancen blieben aber aufgrund guter Abwehrarbeit beider Teams Mangelware.
Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dann unserem Team etwas überraschend die Führung. Einen weiten
Abstoß nahm Magnus Kott gekonnt auf und überwand den Gästekeeper zur 1:0-Halbzeitführung.
Nach dem Wechsel spielte unsere Mannschaft hochkonzentriert weiter und baute in Minute 33 und 39
durch zwei fast identische Angriffe über die rechte Seite die Führung weiter aus. Kenan Kestic war jeweils
der Torschütze. Danach verflachte das Spiel etwas. Vier Minuten vor Spielende verkürzten die nie
aufgebenden Gästen auf 3:1. Unsere Mannschaft ließ jedoch nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg
souverän über die verbleibende Spielzeit. Mit 12 Punkten liegen wir aktuell auf Platz 2 der Tabelle. Weiter
so.
Es spielten: Nils Jauß, Magnus Kott (1), Leonard Wörsching, Jonas Höllwarth, Chris Gahlert, Lukas Tanase,
Marlon Scherer, Mateo Hohenberger-Sanchez, Marc Messer, Kenan Kestic (2), Jonas Schäfer.

Spfr. Lauffen III - FCK I 3:0


Am Samstag spielt die D1 des FCK gegen die Sportfreunde Lauffen III. Unser Team kam von Beginn an nicht
ins Spiel und lag zur Pause schon verdient mit 0:2 zurück. Nach der Halbzeit nahm sich unser Team einiges
vor, um das Spiel noch positiv zu gestalten. Jedoch kassierten wir direkt nach der Pause das 0:3. In der
Folge kamen wir zu keinen weiteren Chancen. Somit musste der FCK die erste Niederlage in dieser Saison
hinnehmen.
Es spielten: Nils Jauß, Magnus Kott, Leonard Wörsching, Jonas Höllwarth, Chris Gahlert, Lukas Tanase,
Marlon Scherer, Mateo Hohenberger-Sanchez, Julian Glasauer, Jonas Schäfer.
TSV Cleebronn II - FCK II 3:4

Super spannend machte es auch diesen Samstag wieder unsere D2 beim Spiel gegen das vorher
punktgleiche Team Cleebronn II. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gingen die Gastgeber früh in Front.
Doch Kenan Kestic glich nur kurze Zeit später aus. Bis zur Pause ging es ausgeglichen weiter. Zunächst ging
Cleebronn wieder in Führung. Kenan konnte nochmals ausgleichen. Kurz vor der Pause die erneute Führung
der Gastgeber. Nach der Pause spielte nur noch ein Team – der FCK. Trotzdem dauerte es bis zur 50.
Minute bis der verdiente Ausgleich durch das dritte Tor von Kenan Kestic gelang. In der Schlußphase
konnten wir erstmals durch ein Tor von Joel Mirza in Führung gehen die wir bis zum Schlußpfiff über die
Zeit bringen konnten. Glückwunsch an das Team das nun nach Ende der Vorrunde einen guten 3. Platz
belegt.
Es spielten: Noel Gärtner, Kirill Valokhin, Angelo Caracciolo, Justin Oppenländer, Kenan Kestic, Niklas
Oppenländer, Kerem Karaburun, Lisa-Maria Walter, Joel Mirza, Noah Samojauska.

FCK I - SGM Oberes Leintal 3:1

Bereits am Freitag Abend empfing unsere DI den Tabellenzweiten Oberes Leintal (Stetten/Kleingartach)
zum Verfolgerduell. Unser Team begann sehr konzentriert und ließ den Gast kaum ins Spiel kommen. Durch
schnell vorgetragene Angriffe brachte man die Gäste ein ums andere Mal in Verlegenheit. In der 14. Minute
führte einer dieser Angriffe zum 1:0 durch Marc Messer. Derselbe Spieler erhöhte nach 23 Minuten mit
einem Distanzschuß in den Winkel auf eine beruhigende 2:0-Führung. Ein weiterer Treffer durch Chris
Gahlert kurz vor der Pause bedeutete eine beruhigende 3:0-Pausenführung. In Hälfte 2 drückte man nun
auf eine schnelle Entscheidung. Doch trotz einiger guter Angriffe wollte kein Treffer mehr gelingen.
Stattdessen kam fünf Minuten vor Spielende der Gast zum Ehrentreffer. Es hätte nochmals eng werden
können. Doch Keeper Nils Jauß und die gut organisierte Abwehr von Magnus Kott ließen zum Glück keinen
weiteren Treffer mehr zu.
Es spielten: Nils Jauß, Magnus Kott, Leonard Wörsching, Silas Adam, Abgar Durmaz, Jonas Höllwarth, Jonas
Schäfer, Chris Gahlert, Lukas Tanase, Marc Messer, Marlon Scherer.


FCK II - SC Oberes Zabergäu 3:3

Unsere D2 empfing am Samstag die Spielgemeinschaft des Oberen Zabergäus (Zaberfeld). Im Vergleich zur
Vorwoche kamen vier Spieler neu ins Team. Trotz der vielen Umstellungen begann unser Team forsch und
nahm das Heft in die Hand. Zwei klare Chancen blieben leider ungenutzt. Nach 20 Minuten kamen die
Gäste mit der ersten richtig guten Chance zum Führungstreffer. Unser Team verlor danach völlig den Faden
und musste bis zur Pause noch zwei weitere Treffer hinnehmen. Hop oder Top hieß daher die Devise nach
der Pause. Der Anschlusstreffer durch Cedric Nachtmann in Minute 33 gab unserem Team neuen Mut. Jetzt
kamen unsere Gäste in Verlegenheit. Trotzdem dauerte es bis zur 52. Minute ehe Cedric mit seinem 2.
Treffer die Hoffnung auf einen Punktgewinn nährte. In der turbulenten Schlussphase verhinderte Keeper
Noel Gärtner den entscheidenden Treffer mit Glanzparaden. Kurz vor Spielende war es dann nochmals
Cedric Nachtmann mit seinem dritten Treffer der den verdienten und umjubelten 3:3-Endstand erzielte.
Es spielten: Noel Gärtner, Kirill Valokhin, Julian Glasauer, Angelo Caracciolo, Cedric Nachtmann, Justin
Oppenländer, Kenan Kestic, Mateo Hohenberger-Sanchez, Niklas Oppenländer.

SGM Brackenheim - FCK I 3:4


Am Samstag war der FCK I zu Gast bei der SGM Brackenheim/Meimsheim. Von Beginn an war unser Team
gut im Spiel, vergab aber in der ersten Halbzeit viele gute Möglichkeiten, in dem man die Angriffe entweder
zu eigensinnig oder nicht gut zu Ende spielte. Der Gastgeber nutzte seine Chancen eiskalt aus und ging zur
Halbzeit mit 1:0 in Führung. In Halbzeit 2 zeigte unser Team dann eine sehr gute Leistung. Zuerst aber
erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Danach drehte unser Team auf und erzielte innerhalb von 12 Minuten
schön herausgespielte Tore durch Leonard Wörsching und Marc Messer (3x). Im Anschluss verpassten wir
es, das Spiel zu entscheiden und mussten durch den Treffer zum 3:4 gegen nie aufgebende Gastgeber bis
zum Schluss zittern. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 4:3, was vor allem durch die sehr starke 2. Hälfte
verdient war.

SGM Unteres Zabergäu II - FCK II 3:4

Auch unser zweites D-Jugendteam konnte beim Gastspiel im Zabergäu mit ebenfalls 4:3 alle drei Punkte mit
nach Kirchhausen bringen. In einem kampfbetonten Spiel schenkten sich beide Teams nichts. Nach starkem
Beginn lag unser Team mit der ersten Chance der Gastgeber plötzlich mit 0:1 zurück. Zwei Treffer von Joel
Mirsa und Lukas Bihlmaier drehten das Spiel. Kurz vor der Pause glichen die Gastgeber aber wieder aus. Mit
nur einem Auswechselspieler angereist machte sich nun der Kräfteverschleiß bei unseren Sieben
bemerkbar. Dies verschärfte sich noch als in Hälfte 2 auch noch der Einwechselspieler verletzt ausfiel.
Trotzdem gaben unsere Jungs nie auf. Zunächst brachte Niklas Oppenländer den FC wieder in Führung. Als
Hausen ausglich stand das Spiel wieder auf der Kippe. Doch Joel Mirsa mit seinem zweiten Treffer entschied
das Spiel letztlich zu unseren Gunsten. Alle sieben Spieler kämpften aufopferungsvoll bis zum Ende und
waren nach dem Schlusspfiff sehr glücklich über die drei Punkte.

D-Jugend: FCK I - SC Böckingen 3:1


Im ersten Spiel der Saison gelang unserer neu formierten DI-Jugend ein verdienter 3:1-Erfolg gegen den SC
Böckingen. Es dauerte bis Mitte der 1. Hälfte ehe Marc Messer mit einem Distanzschuss die Führung für
den FC erzielen konnte. Noch vor der Pause erhöhte Lukas Tanaes auf 2:0. Nach der Pause traf dann noch
Chris Gahlert für unsere Farben. Anschließend gab es genügend Chancen die Führung deutlicher
auszubauen. Doch durch zu eigensinniges Spielverhalten machte man es dabei den Sportclubern zu leicht
dies zu verhindern. In der Schlusssekunde gelang den nie aufgebenden Gästen der verdiente Ehrentreffer.

FCK II - SGM Güglingen/Frauenzimmern II 1:7

Einen perfekten Spielbeginn hatte unser zweites Team das bereits mit dem ersten Angriff bei einem
Handspiel der Gäste einen 9-Meter zugesprochen bekam. Diesen verwandelte Noah Samojauska eiskalt.
Kurz darauf gab es noch die Chance zum 2:0 die leider vergeben wurde. Fast im Gegenzug fiel der
Ausgleich. Mit zunehmender Spieldauer kippte das Spiel zusehends. Die Gäste kamen zwischen der 17. und
24. Minute zu weiteren drei Treffern, sodass mit 1:4 die Seiten gewechselt wurde. Nach der Pause wollte
unser Team nochmals rankommen, wurde dabei aber eiskalt ausgekontert. Drei weitere Treffer waren das
Resultat, das zu hängenden Köpfen führte. Höhepunkt aus FC-Sicht war in der 2. Hälfte leider nur noch ein
von unserem gut haltenden Keeper Noel Gärtner parierter Neunmeter.
Letztlich nahmen unsere Gäste mit einem 1:7-Erfolg verdient die drei Punkte mit ins Zabergäu.