MENU

SGM Brackenheim - FCK I 3:4


Am Samstag war der FCK I zu Gast bei der SGM Brackenheim/Meimsheim. Von Beginn an war unser Team
gut im Spiel, vergab aber in der ersten Halbzeit viele gute Möglichkeiten, in dem man die Angriffe entweder
zu eigensinnig oder nicht gut zu Ende spielte. Der Gastgeber nutzte seine Chancen eiskalt aus und ging zur
Halbzeit mit 1:0 in Führung. In Halbzeit 2 zeigte unser Team dann eine sehr gute Leistung. Zuerst aber
erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Danach drehte unser Team auf und erzielte innerhalb von 12 Minuten
schön herausgespielte Tore durch Leonard Wörsching und Marc Messer (3x). Im Anschluss verpassten wir
es, das Spiel zu entscheiden und mussten durch den Treffer zum 3:4 gegen nie aufgebende Gastgeber bis
zum Schluss zittern. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 4:3, was vor allem durch die sehr starke 2. Hälfte
verdient war.

SGM Unteres Zabergäu II - FCK II 3:4

Auch unser zweites D-Jugendteam konnte beim Gastspiel im Zabergäu mit ebenfalls 4:3 alle drei Punkte mit
nach Kirchhausen bringen. In einem kampfbetonten Spiel schenkten sich beide Teams nichts. Nach starkem
Beginn lag unser Team mit der ersten Chance der Gastgeber plötzlich mit 0:1 zurück. Zwei Treffer von Joel
Mirsa und Lukas Bihlmaier drehten das Spiel. Kurz vor der Pause glichen die Gastgeber aber wieder aus. Mit
nur einem Auswechselspieler angereist machte sich nun der Kräfteverschleiß bei unseren Sieben
bemerkbar. Dies verschärfte sich noch als in Hälfte 2 auch noch der Einwechselspieler verletzt ausfiel.
Trotzdem gaben unsere Jungs nie auf. Zunächst brachte Niklas Oppenländer den FC wieder in Führung. Als
Hausen ausglich stand das Spiel wieder auf der Kippe. Doch Joel Mirsa mit seinem zweiten Treffer entschied
das Spiel letztlich zu unseren Gunsten. Alle sieben Spieler kämpften aufopferungsvoll bis zum Ende und
waren nach dem Schlusspfiff sehr glücklich über die drei Punkte.