MENU

SSV Klingenberg               -              FCK II                     6:6

Kein Spiel für schwache Nerven war das 6:6-Unentschieden das unsere EII vergangenen Samstag gegen die EI aus Klingenberg ablieferte. Nach gutem Beginn mit zwei guten, vergebenen Chancen übernahmen die Gastgeber das Heft und gingen durch zwei Treffer in Führung. Ein Doppelschlag mit Treffern von Abgar Durmaz und Lukas Bihlmaier brachte den FCK in der Schlussminute von Halbzeit 1 wieder ins Spiel zurück.

Mit den Gedanken wohl noch in der Kabine musste unser Team sofort nach Wiederanpfiff zwei weitere Gegentreffer zulassen. Lukas Bihlmaier konnte dann nochmals verkürzen, ehe die Gastgeber auf 6:3 davonzogen. Mit zwei Glanzparaden und einem gehaltenen Elfer hielt unser Keeper Noel Gärtner die schwachen Hoffnungen des FCK in dieser schwachen Phase weiter aufrecht. Und tatsächlich: ein in der Schlussphase glänzend aufgelegter Cedric Nachtmann schaffte mit einem lupenreinen Hattrick in den letzten sechs Minuten wieder den umjubelten Ausgleich. Fast mit dem Schlusspfiff hatten wir sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Letztlich endete es aber mit einem verdienten 6:6-Unentschieden. Ein Lob an das Team vor allem wegen der guten Moral – einen Drei-Tore-Rückstand macht man nicht jeden Spieltag wett.

Nächstes Spiel:

Samstag, 05.05.18 – 11.45 Uhr  SSV Auenstein – FCK II

Es spielten: Noel-Diego Gärtner, Jonas Höllwarth, Cedric Nachtmann, Abgar Durmaz , Lukas Bihlmaier,  Marlon Scherer, Kirill Valokhin, Julian Glasauer, Elia Hado.