MENU

Aus der schönsten Nebensache der Welt dem Fussball, wurde in den letzten Wochen zurecht nur eine Nebensache!
Auch wenn sich vermutlich 99% aller Kinder, Jugendlichen und Amateurfussballer/innen fit und gesund fühlen, um weiterhin aktiv zu sein ist die Gesundheit der Personen, die durch den Verzicht auf Training und Spieltagen gesund bleiben das höchste Gut.
Schon bevor es zu nötigen Verboten des Landes kam, beschlossen wir neben dem abgesagten Spielbetrieb auch den kompletten Trainingsbetrieb ruhen zu lassen.
Parallel zur Verlängerung des Spielverbotes bis zum 19.04.2020, bleibt auch der Trainingsbetrieb selbstverständlich bis zum Ende der Osterferien aus.
Aktuell sieht es leider nicht danach aus, dass in naher Zukunft Mannschaftssport in welcher Form auch immer, wieder zu unserem Alltag werden darf.
In vielen Sportarten, nicht nur im Profibereich wurden zahlreiche Saisons schon abgebrochen. Das zeigt wie sehr diese Katastrophe den Sport nebensächlich macht, auch wenn wir ihn alle lieben und oft genug auch verfluchen könnten.
Den Amateuren im Fussball und Sportlern im Allgemeinen, bringt diese Krise so kurios es klingt nur trainings- und spielfreie Tage ein. Aber für viele bringt es beruflich und für Risikogruppen eh, bedrohende Ausmaße mit sich.
Daher auch hier die BITTE, wie es schon in allen Medien und Netzwerken appeliert wird, bleibt so gut es geht daheim, wie es das Land uns vorschreibt.
Wir informieren sobald es weitere Infos über die Fussballabteilung gibt.