MENU

Herren III – Kreisklasse 


3 Mannschaft small

Unsere 3. Herrenmannschaft (von links): Klaus Wenninger, Wolfgang Schwaderer, Bernd Blaudzun, Richard Schettler und Frank Häberle.

 

Die 3. Herrenmannschaft

Da waren's nur noch 4 !

Nachdem die Personaldecke über die letzten Jahre zunehmend dünner wurde, entschloss sich die 3. Mannschaft, in dieser Spielrunde in einer Klasse anzutreten, in der 4er-Mannschaften (statt sechs Aktive) spielen. Damit sollte sich die immer größer werdende Herausforderung, für die Rundenspiele eine vollständige Mannschaft zusammen zu bekommen, erheblich erleichtern – was auch geschah.

Zu den Stammspielern der Dritten zählen aktuell Gerhard Kühne, Richard Schettler, Klaus Wenninger und Wolfgang Schwaderer. Unser Urgestein und Punktegarant Eckhard Senghaas musste gesundheitsbedingt eine kleine Pause machen, ist jetzt aber wieder einsatzfähig.

Sehr erfolgreich unterstützt haben die Mannschaft auch unsere Neuzugänge Frank Häberle und Bernd Blaudzun sowie Marianne Retzbach-Vogel, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, von Anfang an ganz vorne in der Kreisklasse 2 mitzuspielen.

Die aktuelle Spielrunde kann mit 10 gewonnenen Begegnungen, einem Unentschieden und keinem verlorenen Spiel als sehr erfolgreich bezeichnet werden. Damit scheint eines schon jetzt festzustehen:
aus der aktuellen Runde wird die Dritte wohl als klarer Sieger hervorgehen. Das Klassenziel ist praktisch schon erreicht.

Spielerisch besonders hervorzuheben sind unsere sehr erfolgreichen Doppel, die in der bisherigen Runde von 18 Spielen nur zwei abgeben mussten. Allen voran spielte unser Spitzendoppel Gerhard Kühne / Klaus Wenninger bei allen Begegnungen völlig ohne Punktverlust.

Auch im Einzel blieb Gerhard Kühne als Spitzenspieler unbesiegt (16:0 Punkte) – alle Achtung! Richard Schettler hatte nur eine Niederlage einzustecken (16:1) – eine tolle Leistung des ältesten Mannschaftsmitgliedes. Klaus Wenninger (9:2) und Wolfgang Schwaderer (7:2) erspielten weitere wichtige Sieg-Punkte für ihre Mannschaft.

Die Stärken der Mannschaft liegen in einem stabilen Mannschaftsgefüge, das geprägt ist von einem besonderen Zusammenhalt und gegenseitiger Unterstützung, Achtung und Anerkennung. Die immer wieder spannenden und interessanten Spiel-Begegnungen zeichnen sich durch sportliche Fairness und Kameradschaftlichkeit aus. Dies bestätigen auch die Abende nach den Spielen, an denen man oft zusammen mit den Gegnern die Spiele bei ein/zwei Gläschen analysiert und abschließt.

Die Dritte Mannschaft fühlt sich besonders auch der Jugendarbeit verpflichtet.
In der Vergangenheit leitete Eckhard Senghaas über viele Jahre hindurch sehr erfolgreich das Jugendtraining – u.a. immer mit tatkräftiger Unterstützung durch Klaus Wenninger. Aktuell optimiert unser "junger" Nachwuchsspieler Frank Häberle ganz wesentlich die Jugendarbeit durch teamorientierte Planung, Weiterbildung und noch bessere Strukturierung der Trainingsinhalte für unsere jüngsten. Dabei wird er bestens unterstützt durch seine Team-Mitglieder Richard Schettler und Klaus Wenninger, ergänzt durch Spieler aus den anderen Mannschaften.

Damit werden bald auch zunehmend junge Nachwuchsspieler zur Verfügung stehen, die es zu integrieren gilt und die am Spielgeschehen bei den Erwachsenen teilnehmen werden. Für die nächste Runde wünscht sich die Dritte, dass der Nachwuchs mehr und mehr zu einem festen Bestandteil der Mannschaft wird.

… dann vielleicht wieder in einer Sechser-Mannschaft?
Wir werden sehen … ;)

Tabelle und Ergebnisse in der Kreisklasse